Wer ist Rolf Kern?

Rolf Kern wurde am 20. Januar 1976 in Winterthur geboren. Nachdem er alle Juniorenstationen des HC Rychenberg Winterthur durchlief, spielt er 1993 zum ersten Mal für die erste Mannschaft der Winterthurer. Er reifte im Kader von Rot-Weiss Chur über 6 Jahre hinweg zu einem echten Leistungsträger heran. In dieser Zeit gewann Rolf Kern mit seinem Verein 4 Meisterschaften und zudem auch noch vier Mal den Schweizer Cup. 

2004, nach seiner letzten Meisterschaft, wechselte er zurück nach Winterthur. Nach weiteren 4 aktiven Jahren beendete seine Karriere im Alter von 32 Jahren. Insgesamt absolvierte er für die Schweizer Nationalmannschaft 30 Länderspiele.

Nach der Beendigung seiner aktiven Zeit wurde er 2008 Trainer der Red Ants Winterthur. Binnen von 4 Jahren wurde er mit dieser Mannschaft einmal Schweizer Meister, zwei Mal Cupsieger und drei Mal nahm er am Europacup teil.

2011 wurde er vom deutschen Nationaltrainer Philippe Soutter als Assistenztrainer engagiert. Soutter war der ehemalige Trainer von Kern beim HC Rychenberg Winterthur. 

Seit dem 8. Februar 2012 ist Rolf Kern nun Trainer des HC Rychenberg Winterthur.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.